Sattelklinik.DE Reitsportsattlerei im Herzen Baden-Württembergs

 
 
 
 

Reitsportsattlerei  Lamparter

Informationen


Hier finden ihr aktuelle Infos rund um das Thema Pferd & Sattel und Wissenswertes über mich als Reitsportsattlerin und meine tägliche Arbeit. Zudem biete ich euch weiter unten einen einfachen aber zuverlässiger Test, ob euer Sattel wirklich noch passt.

 

Mein persönlicher Werdegang


Ausbildung bei Firma Voelzing in Hessen
 
1994  Abschluss als Landes- und Kammersiegerin in Hessen im Sattlerhandwerk  (Schwerpunkt Reitsport)

 
   


1996  Weiterbildung in Mornington (Australien) bei "Master Saddler" Peter Horobin  (Schwerpunkt Sattelbau und Anpassung)
 
2000  Ausbildung zur staatlich geprüften Sport- und Gymnastiklehrerin
 
2003  Beginn meiner Selbstständigkeit
 
2004  Eröffnung der Reitsportsattlerei "Sattelklinik"
 
2006  Die Reitsportsattlerei Lamparter geht online und ist im Internet vertreten
 
2008  Vertrieb der renommierten Sattelmarken Amerigo, Passier, Peter Menet und Albion
 
2009  Mitautorin des Buches "Der passende Sattel"  (Müller Rüschlikon Verlag)
 
2010  Umzug der Sattlerei innerhalb von Münsingen. Vertrieb von Mattes Felldecken
 
2011  Vertrieb von Otto Schumacher Trensen, Döbert Trensen und Zubehör, Passier Zubehör, Steigbügel Bow Balance & Stystem 4 von Sprenger
 
2012  Die Sattlerei Lamparter nun auch bei Facebook. Vertrieb von Röösli Sätteln
 
2013  20 Jahre Berufserfahrung als Reitsportsattlerin
 
2014  Angebot erweitert um die Marken "Vega" und "Prestige"
 
2015  Kooperation mit der JH Steigbügel Manufactur bei den „German Masters" in Stuttgart
 
2016  10 Jahre Sattlerei Lamparter im Netz, Vertrieb von Equipe Sättel, unser Sponsoren Programm mit Amerigo, Kooperation mit Equipe bei den "German Masters" Stuttgart, neues Design unserer Webseite.

2017  Anne Eppinger-Lütkemeier (gesponserte Reiterin der Sattelklinik) erwirbt das Goldene Reitabzeichen. - Die Sattelklinik führt ab sofort das neue Dressur Modell "Pasubio" von Amerigo. - Messestand mit Equipe bei den German Masters 2017

2018  Neuer von Equipe und Sattelklinik gesponserter Reiter im Team ist Daniel Güss. Lea-Sophia Gut (gesponserte Reiterin der Sattelklinik) 5-mal in Folge Baden-Württembergische Meisterin im Ponyspringsport, Thomas Bangert (gesponserter Reiter der Sattelklinik) 3ter der Landesmeisterschaft Vielseitigkeit, Josephine A. Sorensen (gesponserte Reiterin der Sattelklinik) Bronzemedaille Baden-Württembergische Meisterschaften, Schulung und Werksbesichtigung bei Mattes Felldecken in Polen, Datenschutzrichtlinien angepasst, Umzug der Reitsportsattlerei nach Gomadingen. Stand bei den "German Masters" in Stuttgart von 14. - 18. November 2018.


Pferdesport Termine 2018


Auf dieser Seite findet ihr die nächsten Termine & Messen zum Thema Pferd in Deutschland.


Passt der Sattel?


Viele Widersetzlichkeiten eines Pferdes, wie zum Beispiel ... Kopfschlagen und wegdrücken des Rückens, wegrennen vor oder nach dem Sprung, Unlust an der Arbeit oder Bewegung, ein schwungloser Gang, Probleme in der Rittigkeit, Probleme in Stellung und Biegung, Taktstörungen oder unregelmäßiger Bewegungsablauf, schlechte oder keine Bascule über dem Sprung, ungleiche Galoppwechsel (rechte und linke Hand), durchgehen, buckeln oder “heiß“ werden ... resultiert oft aus unpassenden Sätteln.

Durch meine langjährige persönliche Erfahrung und meine umfangreiche Ausbildung beim "Master Saddler" Peter Horobin in Australien achte ich bei meiner Arbeit stets auf die Anatomie, die Bewegungslehre, den Knochenbau und die Biomechanik des Pferdes, sowie auf eine statische und dynamische Sattelanpassung, das Satteldesign und die Konstruktion. Mit diesem Wissen beurteile ich die grundlegenden Anforderungen an die Passform eines Sattels sowohl im Stand als auch in der Bewegung.

Ihr Pferd ist ein Lebewesen, das ständigen Veränderungen unterliegt. Sobald euer Pferd seine Rückenform verändert, ist es nötig den Sattel zu überprüfen um sicherzustellen, dass die Gesundheit des Pferdes nicht durch einen schlecht sitzenden Sattel beeinträchtigt wird. Das Ergebnis eines perfekt sitzenden Sattels ist verblüffend. Nach wenigen Minuten des Reitens zeigen fast alle Pferde eine deutliche Veränderung im Schwung- und Gangvermögen und eine deutlich verbesserte Rittigkeit.

Mit diesem relativ einfachen Test könnt ihr selbst die Lage eures Sattels prüfen. Achtet dabei jedoch darauf, dass euer Pferd auf einer ebener Fläche parallel auf allen vier Beinen mit geradem Kopf und Hals und aufgelegtem Sattel ohne Satteldecke vor euch steht:

- S a t t e l l a g e
Platziert den Sattel vor dem Widerrist und schiebt ihn am Vorderzwiesel so weit nach hinten, bis er - unabhängig vom Pferdrücken - von selbst stoppt.

- K a m m e r w e i t e
Die Ortspitzen müssen parallel zum Widerrist liegen.

- W i d e r r i s t f r e i h e i t
Es muss ausreichend Platz zwischen Widerrist und Vorderzwiesel gegeben sein.

- R e l a t i o n  von  Vorder- zu Hinterzwiesel
Zieht in Gedanken eine gerade Linie vom Vorder- zum Hinterzwiesel. Diese Linie sollte eine Parallele zum Boden sein.

- S a t t e l s c h w e r p u n k t
Der tiefste Punkt des Sattels sollte in der Mitte liegen.

- S a t t e l g r ö ß e
Der Sattel sollte niemals über die 18. Rippe hinaus reichen.

- W i r b e l s ä u l e n f r e i h e i t
Es muss ausreichend Freiheit zwischen Sattelkissen und Wirbelsäule gegeben sein.

- S a t t e l s t a b i l i t ä t
Der Sattel darf sich weder zur Seite noch nach vorn oder hinten bewegen oder kippen lassen.

- D r u c k v e r t e i l u n g
Der Druck des Reiters auf den Pferderücken muss sich gleichmäßig durch die Polsterung verteilen.

- R e a k t i o n des Pferdes
Die Reaktion des Pferdes ist der wichtigste Indikator bei der Sattelanpassung.

 

Informationen +
Tipps aus erster Hand
Reitsportsattlerei Lamparter
Anemone Lamparter   72532 Gomadingen, Sonnenhalde 26